Leonard Cohen: Die Flamme – The Flame

Leonard Cohen: Die Flamme – The Flame

Vor seinem Tod wolle er noch ein Buch fertigstellen, vertraute Leonard Cohen einem Reporter des „New Yorker“ an. Wenige Wochen danach, am 7. November 2016, starb der weltberühmte Dichter und Singer-Songwriter. Die Auswahl für die Gedichte, Songtexte und Notizen des Buches hatte der 82-Jährige noch treffen können, auch die Gliederung. Die Details allerdings mussten nach seinem Tod Vertraute vornehmen, unter ihnen sein Sohn Adam. Er erinnert daran, dass das Schreiben Cohens „einziger Trost und sein wahrhaftiger Lebenszweck gewesen“ sei, den…

Read More Read More

Kidnapping Oma – Matthias Morgenroth

Kidnapping Oma – Matthias Morgenroth

Die eigene Großmutter kidnappen: ein lebensferner Plot für ein Kinderbuch, oder? Eigentlich schon. Nicht aber, wenn ein lebenserfahrener und kluger Autor wie Matthias Morgenroth darüber schreibt. Als dreifacher Vater weiß er, wie Kinder ticken. Und er kennt Familienkonstellationen, in denen Erwachsene seltsame Geheimnisse hüten, unter denen Kinder mitunter leiden. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrungen schrieb er sein Buch. Da gibt es Leni und Jonas, die eines Tages eine alte Frau mit Pony und blauem Campingbus mit Blümchengardinen treffen. Zufall ist…

Read More Read More

Leben. 100 % – Georg Schwikart

Leben. 100 % – Georg Schwikart

Was für eine dramatische Konversionsgeschichte: Der Publizist Georg Schwikart drehte – kurz vor seiner Weihe zum Diakon – der katholischen Kirche den Rücken zu. Der Grund: Wegen leicht kirchenkritischer Äußerungen in dem gemeinsam mit mir verfassten Buch „Katholisch? Never / Evangelisch? Never!“ verwehrten ihm der damalige Erzbischof Kardinal Meisner und dessen Adlatus Rainer Maria Woelki im Jahr 2010 die Weihe. Er habe Homosexualität nicht verteufelt, hieß es, und halte Frauen im Diakonat für denkbar. Verständlicherweise zog der fromme Herzenskatholik Schwikart…

Read More Read More

Neujahr – Juli Zeh

Neujahr – Juli Zeh

Kein Zauber, nirgends. Dafür Enttäuschung darüber, dass Juli Zehs neue Roman merkwürdig flach, kleinteilig und klischeedurchsetzt daherkommt. Die Geschichte: Henning, ein junger Vater mit Herzproblemen, fährt mit Gattin und den beiden gemeinsamen kleinen Kindern in den Urlaub nach Lanzarote. Am Silvesterabend nerven die Kinder, die Frau flirtet und tanzt fremd – also steigt der Vater aufs Rad und quält sich die Serpentinen auf den Berg hinauf. Auf dem Weg sieht er seltsame Dinge: einen Hirten, der starr dasteht, und einen…

Read More Read More

Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft

Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft

„Gute Journalisten sind Geschichtenerzähler, die letzten Hüter des Lagerfeuers, um das sich seit Jahrtausenden die Leute versammeln und lauschen und nachdenken.“ So beschreibt Paul-Josef Raue sein Metier. Viele Jahre lang wirkte er als Chefredakteur großer Tageszeitungen. Im Ruhestand, vom tagesaktuellen Geschäft verschont, vertieft er sich nun in Themen. Zum Beispiel in das Leben Friedrich Wilhelm Raiffeisens. Umfragen zufolge wissen nur vier Prozent der Deutschen, dass „Raiffeisen“ keine Marke, sondern der Name eines Menschen ist: Der Name des Gründers der modernen…

Read More Read More

Embodiment

Embodiment

Ein Seminar für Führungskräfte, es wird viel gedacht und geredet. Nur der Workshop „Körperarbeit“ wirkt zunächst fehl am Platz. Viele, die an dem halbstündigen Workshop teilnehmen, zeigen sich hinterher irritiert und fragen, ob das jetzt Esoterik sei oder warum man hier seinen Körper spüren müsse?!? Die Szene kann man sich gut vorstellen. Sie ist aus dem Leben gegriffen und hat vier kluge Menschen, die sich intensiv mit dem Zusammenspiel von Körper und Geist beschäftigen, zu diesem Buch motiviert. „Woher kommt…

Read More Read More

Momente 2017

Momente 2017

Irgendwie wirkt es irreal, was da im letzten Jahr in Wittenberg und anderswo geschah. Zehn Jahre lang bereiteten sich alle möglichen kirchlichen, später auch staatlichen Institutionen auf den 500. Jahrestag der Reformation vor. Dann war er da – und viel weniger Menschen als erhofft interessierten sich dafür. Egal, denn was da auf die Beine gestellt wurde, war schon immens und lohnt der Erinnerung, denn es war für einige Zeit sehr real. Dieser Bildband zeigt mit sehr, sehr guten Fotos renommierter…

Read More Read More

Gottloser Westen? – Alexander Garth

Gottloser Westen? – Alexander Garth

„Heilige Träumer“ brauche die Kirche, meint der Wittenberger Pfarrer Alexander Garth und vermutet, „dass diese weniger in Landeskirchenämtern sitzen“. Sie müssten mit Gemeindebauern –  den Realisten – und Bedenkenträgern in einer Art Think Tank einen kreativen Prozess beginnen, um der Kirche wieder Strahlkraft zu geben. Denn Garths Analyse der Kirche in Deutschland und der geistlichen Lage in Westeuropa ist ziemlich düster. „Der westliche Materialismus mit seinem Machbarkeitswahn, mit seiner Vergötterung von Wohlstand, mit seiner Ökonomisierung und Sexualisierung weiter Lebensbereiche hat…

Read More Read More

Kerstin Hack – Leinen los

Kerstin Hack – Leinen los

Manche Menschen meinen, Sie hätten keine Träume. Andere haben welche, erfüllen sie sich aber nicht. Und einige lassen sie wirklich werden, koste es an Geld, Energie und Aufwand, was es wolle. Verlegerin und Coach Kerstin Hack gehört zu ihnen. Der Traum der gebürtigen Fränkin: auf einem Hausboot leben. Mittlerweile tut sie es, mitten in Berlin, wacht morgens mit den Enten auf, nimmt gerne mal ein Bad in der Spree, begrüßt Fischreiher und beherbergt Gäste, die sich von ihr coachen und…

Read More Read More

Khaled Hosseini – Am Abend vor dem Meer

Khaled Hosseini – Am Abend vor dem Meer

Flüchtlingsstatistiken. Jede Zahl bedeutet: ein Mensch. Und hinter jeder Zahl steht ein bewegendes Schicksal mit Leid, Schmerz und Schrecken, aber auch mit Lebenswille, Hoffnung und Zähigkeit. Khaled Hosseini, in Afghanistan geborener und seit Jugendjahren in den USA lebender Schriftsteller, hat eine kleine, berührende Erzählung geschrieben über das Schicksal einer syrischen Familie. Sie beginnt in Friedenszeiten und endet auf dem Mittelmeer. In wenigen Zeilen umreißt Hosseini, was geschieht. Die Illustrationen des englischen Künstlers Dan Williams verleihen den Worten zusätzliche Stärke. Erst…

Read More Read More