Kidnapping Oma – Matthias Morgenroth

Kidnapping Oma – Matthias Morgenroth

Die eigene Großmutter kidnappen: ein lebensferner Plot für ein Kinderbuch, oder? Eigentlich schon. Nicht aber, wenn ein lebenserfahrener und kluger Autor wie Matthias Morgenroth darüber schreibt. Als dreifacher Vater weiß er, wie Kinder ticken. Und er kennt Familienkonstellationen, in denen Erwachsene seltsame Geheimnisse hüten, unter denen Kinder mitunter leiden. Vor dem Hintergrund dieser Erfahrungen schrieb er sein Buch. Da gibt es Leni und Jonas, die eines Tages eine alte Frau mit Pony und blauem Campingbus mit Blümchengardinen treffen. Zufall ist das nicht, rasch entlarven sie eine Lebenslüge ihrer Mutter. Die hatte sich nämlich mit ihrer Mutter im Streit entzweit und den Kindern gesagt, ihre Oma sei gestorben. In Wahrheit lebte die Oma in Schottland; als die Sehnsucht nach den Enkeln zu groß wurde, hatte sie sich mit Pony Charles auf den Weg zu ihnen gemacht.

Wie eine Agentin nähert sie sich den zunächst verunsicherten Kindern an. Die Mutter erfährt davon und verbietet ihr, die Enkel zu sehen. Doch die wollen sich ihre Oma nicht wieder wegnehmen lassen. Also hecken sie den Plan aus, ihre eigene Oma zu entführen. Die spielt natürlich mit und die drei erleben ein aufregendes, wunderschönes Oma-Enkel-Wochenende.

Leni und Jonas geben sich nicht mit dem offensichtlich unrechten Verhalten ihrer Mutter ab und werden zu mutigen Akteuren ihres Glücks. Das ist ermutigend für die Leser. Sie bekommen einen rasanten, abenteuerlichen Roman mit Polizisten und Pony, mit Glücks- und Angstmomenten, neuen Freunden und alten Bekannten – und am Ende eine Reise ins regenreiche Schottland, auf der trotzdem „ein Feuerwerk von Glück“ explodiert.

Matthias Morgenroth – hauptberuflich arbeitet er als Redakteur für den Bayerischen Rundfunk – ist ein pädagogisch wertvolles und gleichzeitig temporeiches Buch gelungen. Es belehrt nicht, sondern klammert die seltsame Wirklichkeit, die Erwachsene Kinder zumuten, einfach nicht aus.

Matthias Morgenroth: Kidnapping Oma. Mit Illustrationen von Marloes de Vries. Coppenrath Verlag Münster 2018. ISBN 978-3-649-62856-9

Matthias Morgenroth zu „Kidnapping Oma“ in der Rubrik „BirnsteinsBesuch“

Autoren-Website


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.