Peter Godman & Jens Brandt (Mitarbeit) – Weltliteratur auf dem Index

Peter Godman & Jens Brandt (Mitarbeit) – Weltliteratur auf dem Index

Die katholische Kirche erklärte die Lehren berühmter Philosophen, Theologen und Naturwissenschaftler als Ketzerei, verb(r)annte deren Bücher und verurteilte die Autoren. Ein Akt himmelschreiender Ungerechtigkeit, unchristlicher Anmaßung und fortschrittsfeindlicher Einstellung. Der Tübinger Historiker Peter Godman gibt sich mit dieser einfachen Sicht jedoch nicht zufrieden, in der die Opfer und Täter – hier skrupellose Zensoren, dort unterjochte „Ketzer“ – feststehen. Als einer der ersten Wissenschaftler erforschte er 1998 das Geheimarchiv des Vatikans. Auf Grundlage dieser Studien kommt Godman zu einer Einschätzung, die…

Read More Read More

Bernd Harder, Hansjörg Hemminger – Was ist Aberglaube

Bernd Harder, Hansjörg Hemminger – Was ist Aberglaube

Schwarze Katzen, Freitag der 13., Wünschelruten und Glücksbringer: Aberglaube begleitet alle Kulturen und Religionen der Neuzeit. Bis heute scheinen die wenigstens Menschen gefeit zu sein vor vermeintlich geheimnisvollen Zahlenkombinationen, Tieren und Vorgängen. Was es genau mit dem Phänomen des Aberglaubens auf sich hat, versuchen zwei kompetente Autoren zu ergründen. Bernd Harder hat sich bereits als Verlagsredakteur auf dem Gebiet des Übersinnlichen kundig gemacht; der studierte Verhaltensforscher Dr. Hansjörg Hemminger hat als landeskirchlich Beauftragter für Weltanschauungsfragen viele Erfahrungen mit Gläubigen aller…

Read More Read More

Annemarie Schimmel – Im Namen Allahs, des Allbarmherzigen

Annemarie Schimmel – Im Namen Allahs, des Allbarmherzigen

Vorurteile gegenüber dem Islam beseitigen – unter diesem Motto steht das Leben der Orientalistin Annemarie Schimmel. Umstritten ist sie, weil sie in den Augen einiger Kirchenvertreter und Feuilletonisten den Islam zu freundlich darstelle – angesichts der negativen Verzerrungen, die allerorten durch die Medien geistern eine durchaus verzeihliche Schwäche. Fest steht: Keine andere deutsche Gelehrte kennt sich dermaßen gut auf dem Gebiet des Islam aus wie Annemarie Schimmel. Nur wenige andere können ihr Wissen so lehrreich und spannend in Buchform bringen….

Read More Read More

Christian Heidrich – Die Konvertiten

Christian Heidrich – Die Konvertiten

Konvertiten haftet der Ruch der Untreue an – egal, ob sie sich von Atheisten zu Gläubigen bekehren, von Katholiken zu Kommunisten oder in eine andere Konfession wechseln. Für Außenstehende, die einen solchen radikalen Schritt nie vollzogen haben, bleibt die Konversion eine geheimnisvolle und schwer nachvollziehbare Handlung. Als studierter Philosoph und Theologe verfügt der Publizist Christian Heidrich über das nötige Handwerkszeug, Konversionen erstens darzustellen und zweitens zu erklären. Dabei enthält er sich wohltuender Weise jeder Wertung; äußerst differenziert und mit wohlwollendem…

Read More Read More

Ralf Miggelbrink – Der zornige Gott

Ralf Miggelbrink – Der zornige Gott

Kann der liebe Gott auch zornig sein? Dieser spannenden Frage ging der Essener Theologe Dr. Ralf Miggelbrink nach. Als katholischer Professor für Systematische Theologie verfügt er dabei über das nötige dogmatische und exegetische Handwerkszeug – was freilich die Lektüre seines Buches sehr erschwert, denn mit der Gabe des auch für Nichttheologen leicht verständlichen Schreibens ist er nicht beschenkt. Trotzdem lohnt es sich, sich durch die 150 Seiten hindurch zu arbeiten. Zunächst referiert er jene Stellen des Alten Testaments, in denen…

Read More Read More

Giorgio Agamben – Pilatus und Jesus

Giorgio Agamben – Pilatus und Jesus

Kennen Sie die Pasolini-Verfilmung des Matthäus-Evangeliums? Dann sind Sie Giorgio Agamben schon mal begegnet. Der Philosophieprofessor spielt darin den Apostel Philippus. Agamben überspringt gerne mal Grenzen, stand mit Pasolini in Kontakt und mit der Schriftstellerin Ingeborg Bachmann, auch mit Martin Heidegger und Hanna Ahrendt. In Venedig und Verona lehrte Agamben, zeitweise auch in Düsseldorf und Köln. Fasziniert ist der inzwischen emeritierte Philosoph von der Bibel und von der Theologie. Nun hat er sich die Passionsgeschichte vorgenommen, genauer: die Begegnung von…

Read More Read More

Georg Schwikat – Amen, Kuss und Zölibat

Georg Schwikat – Amen, Kuss und Zölibat

Sie wissen nicht, was eine „Kanzelschwalbe“ ist und auch beim „Pietistenstachel“, bei „Tabernakelwanzen“ und „Zölibatsverstärker“ versagt Ihr enzyklopädisches Wissen? Dann haben Sie Pech – denn nicht einmal theologische Standardlexika verzeichnen diese Begriffe. Glück dagegen hätten Sie, wenn Sie Georg Schwikarts Ultimatives Wörterbuch für Theologen und andere Unfromme in Ihrem Regal finden würden. Mal sarkastisch, mal liebevoll, immer aber augenzwinkernd erklärt der Theologe mehr oder weniger geläufige Begriffe aus dem real existierenden Christentum, der Kirche. Amtsinhabern mag der Atem stocken angesichts…

Read More Read More

Josef Dvorak – Satanismus

Josef Dvorak – Satanismus

Ein katholischer Theologe zelebriert „Schwarze Messen“ und will das Phänomen Satanismus seriös verstehbar machen: Diesem Anspruch wird Josef Dvorak weitgehend gerecht. Trotz seiner eigenen Verflochtenheit in die Okkult-Szene hat sich Dvorak geistige Unabhängigkeit und Kritikfähigkeit bewahrt. Sein bereits 1989 erschienenes Buch gilt als Standardwerk für all jene, die hinter die sensationsheischenden Schlagzeilen blicken wollen. In den Achtzigerjahren stand Dvorak selbst im Rampenlicht der Öffentlichkeit: Im österreichischen Burgenland und in Bremen zelebrierte er „Schwarze Messen“, die im Fernsehen übertragen wurden und…

Read More Read More

Martin Steinhäuser – Homosexualität als Schöpfungserfahrung

Martin Steinhäuser – Homosexualität als Schöpfungserfahrung

Weil die Menschen Gott nicht erkennen und danken wollen, so schreibt der umtriebige alleinstehende Apostel Paulus an die römische Gemeinde, habe Gott ihnen Strafen auferlegt. Begierden und Unreinheit seien die Folgen dieser Sturköpfigkeit, Homosexualität sei eine von ihnen. Seit dem Bestehen der Kirche wird Paulus immer wieder dazu benutzt, Homosexuelle aus der christlichen Gemeinschaft auszuschließen. Noch immer denken viele, vor allem konservative Christen so. Gleichzeitig versuchen immer mehr homosexuelle Männer und Frauen, ihre sexuelle Orientierung mit ihrem christlichen Glauben zu…

Read More Read More

Josef Danko (Hrsg.) – Der Teufel hat Angst vor fröhlichen Menschen

Josef Danko (Hrsg.) – Der Teufel hat Angst vor fröhlichen Menschen

Humor und Kirche? Ein Begriffspaar, das offenbar schlecht zusammenpasst. Wer Gottesdienste besucht, wird nicht selten von lähmender Ernsthaftigkeit übermannt, im Gemeindeleben geht es oft bierernst und höchstens unfreiwillig komisch zu. Die Tugend des Judentums: mit Humor auch die eigene Tradition aufs Korn zu nehmen – sie ist dem verfassten Christentum weitgehend abhandengekommen, zumal in Deutschland. Bereits im Mittelalter trieben miesepetrige und angsterfüllte Theologen den Christen das Lachen aus – diese Traditionen haben Nachwirkungen bis heute. Doch an der Christenbasis regt…

Read More Read More