Johann Hinrich Claussen – Reformation. Die 95 wichtigsten Fragen.

Johann Hinrich Claussen – Reformation. Die 95 wichtigsten Fragen.

Wie die heilige Zahl der Reformation lautet? Nicht 12 wie Jesu Jünger, sondern 95. Mit so vielen Thesen hat vor 500 Jahren Martin Luther dem damals herrschenden Ablasswesen die Stirn geboten. Also sind zum Reformationsgedenkjahr allerlei Bücher erschienen, deren Verlage die 95 in den Titel ihrer Publikationen hieven. Auch der C. H. Beck Verlag konnte dieser Versuchung nicht widerstehen. „Die 95 wichtigsten Fragen“ zur Reformation will ein kleines Büchlein stellen und beantworten.

Festzustellen, wie die lauten, überließ der Verlag einem klugen Kopf: Johann Hinrich Claussen war Hauptpastor in Hamburg, ist EKD-Kulturbeauftragter in Berlin und hat sich durch eine gute Schreibe und ungewöhnliche Thesen einen Namen gemacht. Was Claussen alles zur Reformation zusammengetragen hat, ist beachtlich. An den Standardfragen kommt auch er nicht vorbei, klar: „Was erlebte Luther im Turm?“ „War Calvin ein Tugend-Tyrann?“ „Warum haben sich Luther und Erasmus zerstritten?“

Immer wieder wechselt er aber von der Pflicht in die Kür. Dann kommen solche Fragen heraus wie: „Wer war der liebenswürdigste Katholik der Reformationszeit?“ (Antwort: Philipp Neri, der den sangesfreudigen Orden der Oratorianer gründete.) „Wie sollte man den Reformationstag feiern?“ (Zum Beispiel indem man Luther als „zerrissene Gestalt“ sieht, „in der das Licht des Evangeliums und gefährliches Denken eine widersprüchliche Einheit bilden“.) Oder: „Warum sollte man für Kaiser Karl V. Respekt und Mitleid empfinden?“ (Weil er als frommer Christ mit nahezu evangelischer Frömmigkeit und als kluger Staatsmann das Zerbrechen der Christenheit nicht verhindern konnte.) Bemerkenswert deutlich auch Claussens Antwort auf die Frage, ob Luther Antisemit war: „Ja. Luther hasste das Judentum und war Antisemit.“

Im Vorwort zu seinem Büchlein schreibt Claussen: „Langweilig wird es selten, wenn man sich mit der Geschichte der Reformation beschäftigt.“ Diese Verheißung löst er ein.

Johann Hinrich Claussen: Reformation. Die 95 wichtigsten Fragen. C. H. Beck Verlag München 2016. 176 Seiten, 10,95 Euro


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.